Videos der Pressekonferenzen und Siegerritte 2006

Nachfolgend bieten wir die Videos der Pressekonferenzen und einiger Siegerritte des 22. STUTTGART GERMAN MASTERS im WMV-Format (Windows Media Video) an.

Die Videos kann man herunterladen oder per DSL (normale DSL-Breitband 150 KBit/sec) direkt anschauen. Mit ISDN empfehlen wir, die Videos zunächst herunterzuladen und dann anzuschauen. Speichern können sie die Videos per Rechte-Maus-Klick und "Ziel speichern unter".

Hinweis:
Die Videos sind jeweils ca. 10-20 MB gross und 9 - 19 min lang.

Sonntag, 19.11.2006

- Sieger-Pressekonferenz, KAMPMANN GERMAN MASTER, Int. Dressurprüfung Grand Prix Special mit Isabell Werth (17 MB)



- Abschluss Pressekonferenz mit Vertretern der Hauptsonsoren und des Veranstalters (21 MB)



- Sieger-Pressekonferenz FEI World Cup Jumping, Großer Preis von Stuttgart präsentiert von MERCEDES BENZ, ALLIANZ und BADEN-WÜRTTEMBERGISCHE BANK mit Meredith Michaels-Beerbaum (8 MB)



- Household Cavalry, die Leibgarde von Queen Elizabeth II., begeisterte mit britisch-militärischer Disziplin perfekt vorgetragene Formationen, farbenprächtige Uniformen und nicht zuletzt durch die schieren Dimensionen der gewaltigen Shire-Horses (17 MB, 15 min)



Sieger-Ritte:

- KAMPMANN GERMAN MASTER (28 MB, 340 KBit/sec - Höhere Qualität)



- Siegerehrung KAMPMANN GERMAN MASTER (12 MB)



Sieg im KAMPMANN GERMAN MASTER – Isabell Werth ist auch in Stuttgart wieder ganz oben

Mit zwei Goldmedaillen meldete sich Dressur-Queen Isabell Werth (Rheinberg) bei den Weltreiterspielen in Aachen dort zurück, wo sie über viele Jahre ihren festen Platz hatte – ganz an der Spitze. Der Erfolg im KAMPMANN GERMAN MASTER am Sonntagmorgen zeigt: Die 37-Jährige ist auch beim Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS wieder absolute Spitze.

- Stechen des FEI World Cup Jumping, Großer Preis von Stuttgart präsentiert von MERCEDES BENZ, ALLIANZ und BADEN-WÜRTTEMBERGISCHE BANK mit Daniel Deusser, Meredith Michaels-Beerbaum und Rene Tebbel (15 MB, 340 KBit/sec - Höhere Qualität)



- Siegerehrung FEI World Cup Jumping, Großer Preis von Stuttgart präsentiert von MERCEDES BENZ, ALLIANZ und BADEN-WÜRTTEMBERGISCHE BANK (25 MB, 340 KBit/sec - Höhere Qualität)



Meredith Michaels Beerbaum gewinnt den Großen Preis von Stuttgart

Bei der Abschlusspressekonferenz am Mittag hatte Turnierdirektor Gotthilf Riexinger es vorweggenommen: „Die 22. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS zeichnet sich absolut durch ‚Ladies Power’ aus.“ Wenige Stunden später lieferte Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) den unumstößlichen Beweis, dass Riexinger mit dieser Aussage hundertprozentig ins Schwarze getroffen hatte.

Samstag, 18.11.2006

- Pressekonferenz 16. FEI World Cup Driving - SCHENKER GERMAN MASTER, Zeit-Hindernisfahren Vierspänner (22 MB !)



Sieger-Ritte:

- 14. Preis der Firma Stihl: Weltmeister-Paar dominiert im Preis der Firma Stihl (9 MB)



Das Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS nimmt in ihrer Biografie einen besonderen Platz ein. Hier feierte Isabell Werth (Rheinberg) große Erfolge – wie den Grand-Prix-Weltrekord im vergangenen Jahr – und erlebte ergreifende Momente – wie die Verabschiedung ihres legendären Gigolo im Jahr 2000. Und auch bei der 22. Turnierauflage in der Landeshauptstadt stand die 37-Jährige wieder im Rampenlicht.

- 12. Preis des Turnierstalls Schwarz-Gelb, Int. Dressurprüfung - Grand Prix Kür, Kyra Kyrklund, Max (10 MB) und Isabell Werth, Polano (11 MB)



Kyra Kyrklund gewinnt den Preis des Turnierstalls Schwarz-Gelb

80,550 Punkte, so lautete die Siegerwertung im Preis des Turnierstalls Schwarz-Gelb, der Dressur-Kür beim 22. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS. Diese Wertung vergaben die Richter für den Vortrag von Kyra Kyrklund, die auf ihrem elfjährigen Wallach Max die Pferdesportfans in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle begeisterte.

- FEI World Cup Driving - SCHENKER GERMAN MASTER mit Michael Freund (4 MB) und Christoph Sandmann (4 MB)



Es kann nur Einen geben – Michael Freund bleibt in Stuttgart auch im 14. Jahr ungeschlagen

Zum 14. Mal präsentiert das Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS Fahrsport unter dem Hallendach, zum 13. Mal geht es in der Landeshauptstadt um den SCHENKER GERMAN MASTER, zum fünften Mal werden Punkte für den FEI World Cup DrivingTM vergeben. Und stets stand er ganz oben: Michael Freund (Dreieich) ist und bleibt der König der Viererzuglenker in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle

- Preis der Firma GEZE GmbH (komplettes Stechen, 19 MB)



Siegerin aus „Down Under“ im Preis der GEZE GmbH

(acm/mps) Bei den Weltreiterspielen in Aachen musste sie nach einem einzigen Springfehler im packenden Finale mit Pferdewechsel mit dem undankbaren vierten Platz vorlieb nehmen – am Samstagabend war Edwina Alexander beim 22. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS ganz vorn

Freitag, 17.11.2006

- Pressekonferenz Europameisterschaft der Springreiter Mannheim 2007 mit Peter Hofmann, Präsident des Reiterverein Mannheim und des Organisationskomitees der EM und Christa Jung, Parcours-Designerin (19 MB!, ca. 16 min.)



- Pressekonferenz zum Mercedes German Masters mit Malin Baryard Johnsson (12 MB, ca. 10 min.)



Sieger-Ritt:

- Mercedes German Master: Schwedenhappen im MERCEDES GERMAN MASTER – Malin Baryard-Johnsson siegt vor Rolf-Göran Bengtsson (14 MB, 13 min, komplettes Stechen)



Der hohe Norden triumphierte am Freitagabend im Süden Deutschlands – mit Malin Baryard Johnsson und Rolf-Göran Bengtsson sicherten sich gleich zwei Schweden die vordersten Plätze im MERCEDES GERMAN MASTER beim 22. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS.

- Malteser-Weißbier-Preis, Int. Springprüfung mit Markus Renzel auf Conally (4 MB)



Donnerstag, 16.11.2006

- Eröffnungs-Pressekonferenz mit Ina-Katrin Schmid, Siegerin im Dressur-Cup der Firma iWEST sowie Jos Lansink, Gerco Schröder und Kyra Kyrklund (23 MB!, ca. 20 min.)



- Sieger-Pressekonferenz BW-Bank Hallenchampionat mit Alexander Schill (7,8 MB)



Sieger-Ritt:

- BW-Bank Hallenchampionat: Bin einfach überglücklich – Alexander Schill ist neuer Hallenchampion (komplettes Stechen, 6,4 MB)



„Aller guten Dinge sind drei“, lautete die Devise im Umlauf des BW-Bank Hallenchampionats am Donnerstagabend. Denn nur drei der 25 Paare in der inoffiziellen Hallen-Landesmeisterschaft beim 22. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS hatten die zwölf Hindernisse fehlerfrei überwunden.

Mittwoch, 15.11.2006

Sieger-Ritt:

- Indoor-Derby Schnellste im Stuttgarter “Busch” – Realini gewinnt Indoor-Derby (3,3 MB)



Den Eidgenossen wird bekanntlich manchmal nachgesagt, etwas langsamer zu sein. Dass dies keineswegs so ist, stellte Tiziana Realini am Mittwochabend im Preis der Firma Biodiesel Süd GmbH, dem Indoor-Derby der Vielseitigkeitsreiter beim 22. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS, eindrucksvoll unter Beweis.