News

20.11.1999 - Malin Baryard HIRTENHOF LADIES GERMAN MASTER

(acm/mps) „In der zweiten Runde wusste ich, dass ich schnell sein musste“, blickte die Schwedin Malin Baryard zurück. Und schnell war die 24-Jährige, denn mit null Fehlern und 46.84 Sekunden ließ sie die Konkurrenz im HIRTENHOF LADIES GERMAN MASTER eindrucksvoll zurück. Zwar kamen auch Samantha McIntosh (Bulgarien) und Marion Hughes (Irland) ohne Abwurf ins Ziel, doch mit 52.44 beziehungsweise 56.75 Sekunden waren sie wesentlich langsamer.  mehr

20.11.1999 - Philippe Rozier im Glück: Sieg und ein smart

(acm/mps) Das gibt es nur in Stuttgart: Beim 15. Internationalen Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle sind fünf Pkw als Preis ausgesetzt.  mehr

20.11.1999 - Otto-Lörke-Preis 1999 vergeben

(acm/mps) Freude bei Isabell Werth und Dr. Uwe Schulten-Baumer: Im Rahmen des 15. Internationalen Reit- und Springturniers STUTTGART GERMAN MASTERS erhielten sie in der vollbesetzten Hanns-Martin-Schleyer-Halle den Otto-Lörke-Preis, der vom Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) alljährlich an den Reiter, den Ausbilder und den Besitzer desjenigen, höchstens zehn Jahre alten Dressurpferdes verliehen wird, das im Laufe des zurückliegenden Jahres erstmalig in einem hochrangigen Grand Prix de Dressage an erster bis fünfter Stelle platziert war. Initiiert wurde der Otto-Lörke-Preis von der Olympiasiegerin Liselott Rheinberger, die am 4. August 1999 kurz vor ihrem 72. Geburtstag verstorben ist.  mehr

20.11.1999 - Lars Petersen gewinnt Herzog Carl-Preis

(acm/mps) Ein strahlender Sieger präsentierte sich beim 15. Internationalen Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS nach der Dressur-Kür um den Herzog Carl-Preis: Der Däne Lars Petersen gewann mit 42,46 Punkten auf Cavan Blue Horse vor den beiden Deutschen Ulla Salzgeber (Wall Street / 41,41) und Isabell Werth (Nissan Antony FRH / 40,99). „Ich habe bisher nur davon geträumt, in Stuttgart zu gewinnen“, so der glückliche Gewinner.  mehr

20.11.1999 - „Fullhouse“ am Samstag: 18.800 Zuschauer

(acm/mps) Eine volle Hanns-Martin-Schleyer-Halle mit zwei ausverkauften Veranstaltungsabschnitten gab es am Samstag beim 15. Internationalen Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS. Am Vormittag sahen 3.600 Dressurfreunde den Kurz-Grand Prix mit dem Sieg von Isabell Werth auf Gigolo. Am Nachmittag und am Abend kamen jeweils 7.600 Reitsportfreunde, womit die Zuschauerkapazität erschöpft war.  mehr

20.11.1999 - Michael Freund zum sechsten Mal GERMAN MASTER im Fahren

(acm/mps) Zum sechsten Mal in Folge sicherte sich Michael Freund beim 15. Internationalen Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS den Sieg im REMSTALKELLEREI GERMAN MASTER. Der 45-jährige Neu-Isenburger verwies Christoph Sandmann (Laehden) und Hansjörg Hammann auf die Plätze zwei und drei.  mehr

20.11.1999 - Akkreditierungs-Chef neu „beschlagen“

(acm/mps) Alljährlich ist der Raum 014 Anlaufstelle Nummer 1 für alle Reiter, Pfleger, Besitzer, Journalisten, Organisatoren und Helfer des 15. Internationalen Reit- und Springturniers STUTTGART GERMAN MASTERS. Verdeckt von Bildschirmen und Kameras ist dort Klaus Müller „Herr“ über die zahlreichen roten, grünen und gelben Akkreditierungskärtchen.  mehr

20.11.1999 - Stellungnahme zum Vorfall Tebbel

Bei der routinemäßigen Pferdekontrolle nach dem Ritt in Springprüfung Nr. 3 – Hit and Hurry – wurde durch den Chefsteward, Hans Wallmeier (Warendorf) bei Pferd Nr. 214, Percy 64, geritten von Rene Tebbel, Bandagen, Sprungglocken etc. überprüft. Über die Hufe bis über den Kronenrand unter den Springglocken beiderseits war ein sogenanntes Tape (breites Klebeband, nicht unüblich, zum Schutz des Kronenrandes verwendet) verklebt.  mehr

18.11.1999 - Armin Schäfer jun. jüngster Sieger im Hallenchampionat

(acm/mps) „Ich war selbst überrascht, dass ich gewonnen habe“, räumte Armin Schäfer jun. nach dem größten Erfolg in seiner noch jungen Karriere ein, „doch ich war Null und Schnellster“. Der 19-jährige Mannheimer düpierte im Finale um das Hallenchampionat der Landesbank Baden-Württemberg am Donnerstagabend vor ausverkaufter Hanns-Martin-Schleyer-Halle die gesamte Konkurrenz aus dem „Ländle“ und blieb auf seinem neunjährigen Liberty Boy als Einziger im Stechen ohne Fehler.  mehr

18.11.1999 - Am Donnerstagabend erstmals ausverkauft

(acm/mps) Der Ansturm der Reitsportfreunde auf das 15. Internationale Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS am Donnerstag war enorm: Tagsüber sahen 4.100 Besucher die Prüfungen in der Dressur, im Springen und im Viererzugfahren.  mehr

18.11.1999 - „Stuttgarter Treuepreis“ für Ludger Beerbaum

(acm/mps) Seit Jahren ist Ludger Beerbaum (Riesenbeck) gern gesehener Gast beim Internationalen Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS. Der Mannschafts-Europameister von Hickstead 1999 und Mannheim 1997, Olympiasieger von 1992 (Einzel) und 1996 (Mannschaft), Mannschafts-Weltmeister 1994 und 1998 – um nur die wichtigsten Titel seiner Karriere zu nennen – zählt in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle quasi zum „Inventar“ und wurde vor einem Jahr zum „Botschafter für die Schleyer-Halle“ berufen.  mehr

18.11.1999 - Ludger Beerbaum: „Ich komme immer wieder gerne nach Stuttgart“

(acm/mps) Gotthilf Riexinger, Turnierleiter des 15. Internationalen Reit- und Springturniers STUTTGART GERMAN MASTERS, begrüßte zur Eröffnungspressekonferenz den „Botschafter für das Stuttgarter Turnier“, Ludger Beerbaum. Riexinger: „Seine revolutionären Ideen regen immer wieder zum Nachdenken an und sind in der Regel auch umsetzbar.“  mehr

18.11.1999 - Zu früh am Morgen? Anja Ploenzke abgeläutet

(acm/mps) Nach wenigen Minuten war schon alles vorbei: Dressurreiterin Anja Ploenzke, am Donnerstag beim 15. Internationalen Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS um 7.30 Uhr erste Starterin im Preis der Firma Meggle GmbH, wurde plötzlich abgeläutet.  mehr

18.11.1999 - Martin Schaudt gewinnt den Wohnbau Edelmann-Dressur-Cup

(acm/mps) Als strahlender Gewinner präsentierte sich Martin Schaudt (Onstmettingen) nach seinem Sieg beim Finale um den Wohnbau Edelmann-Dressur-Cup beim 15. Internationalen Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS vor der Presse. Auf seinem Valentin verwies er Andreas Grams (Donnerschlag) und Ina-Katrin Schmid (FBW Tango Korrupti) auf die Plätze und wiederholte damit seinen Vorjahressieg.  mehr

18.11.1999 - Franke Sloothaak und die Andalusier begeisterten

(acm/mps) Riesenstimmung beim Großen Schauabend zum Auftakt des 15. Internationalen Reit- und Springturniers STUTTGART GERMAN MASTERS: Zuerst riss Mannschafts-Weltmeister Franke Sloothaak beim MERCEDES Jump and Drive die 5.600 Zuschauer durch seinen Kampfgeist und seine rasante Fahrweise mit, anschließend begeisterte die REAL ESCUELA ANDALUZA DEL ARTE ECUESTRE Jerez das Publikum mit seinem Pferdeballett „Wie die andalusischen Pferde tanzen“.  mehr

17.11.1999 - 5.600 Zuschauer am Mittwoch

(acm/mps) Gelungener Auftakt des 15. Internationalen Reit- und Springturniers STUTTGART GERMAN MASTERS: Am Mittwoch kamen 5.600 Zuschauer in die Hanns-Martin-Schleyer-Halle.  mehr

17.11.1999 - Verkehrs-Engpass am Samstag: Rechtzeitig anfahren

(acm/mps) Wichtiger Hinweis von den Organisatoren des 15. Internationalen Reit- und Springturniers STUTTGART GERMAN MASTERS: Am Samstag, 20. November 1999, könnte es auf dem Wasen und im Bereich der Hanns-Martin-Schleyer-Halle zu einem Verkehrs-Engpass kommen. Grund ist das Fußball-Bundesligaspiel zwischen dem VfB Stuttgart und dem SSV Ulm 1846 im Gottlieb-Daimler-Stadion.  mehr

17.11.1999 - Die STUTTGART GERMAN MASTERS im Fernsehen

(acm/mps) Über das 15. Internationale Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS wird mehrfach ausführlich im Fernsehen berichtet. Die enge Zusammenarbeit mit dem Südwestrundfunk Stuttgart (SWR), der sich mit großem Engagement und viel technischem Equipement für das Turnier einsetzt, gewährleistet die Übertragungen aus der Hanns-Martin-Schleyer-Halle.  mehr

17.11.1999 - Auftritt der REAL ESCUELA ANDALUZA DEL ARTE ECUESTRE

(acm/mps) Beim 15. Internationalen Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS präsentiert die REAL ESCUELA ANDALUZA DEL ARTE ECUESTRE Jerez am Mittwoch, 17. November 1999, beim Schauabend ihr Pferdeballett „Cómo Bailan Los Caballos Andaluces – Wie die andalusischen Pferde tanzen“.  mehr

09.11.1999 - Die STUTTGART GERMAN MASTERS im Fernsehen

Über das 15. Internationale Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS wird mehrfach ausführlich im Fernsehen berichtet. Die enge Zusammenarbeit mit dem Südwestrundfunk Stuttgart (SWR), der sich mit großem Engagement und viel technischem Equipement für das Turnier einsetzt, gewährleistet die Übertragungen aus der Hanns-Martin-Schleyer-Halle.  mehr

09.11.1999 - STUTTGART GERMAN MASTERS mit glänzender Besetzung - Höhepunkt am Mittwochabend: Königlich Andalusische Reitschule

Die Reitsportfreunde dürfen sich auf eine Top-Veranstaltung mit zahlreichen „Leckerbissen“ freuen: Beim 15. Internationalen Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS vom 17. bis 21. November 1999 in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle wird eine attraktive Mischung aus Spitzensport und Schauprogramm geboten. Neben einer glänzenden Besetzung im sportlichen Bereich wartet auf die Zuschauer mit der REAL ESCUELA ANDALUZA DEL ARTE ECUESTRE, der Königlich Andalusischen Reitschule Jerez, auch ein absolutes Show-Highlight.  mehr

09.11.1999 - Isabell Werth

  mehr

20.10.1999 - Show-Highlight bei den STUTTGART GERMAN MASTERS: Das Pferdeballett „Wie die andalusischen Pferde tanzen“

Die Reitsportfreunde dürfen sich auf eine Top-Veranstaltung mit zahlreichen „Leckerbissen“ freuen: Beim 15. Internationalen Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS vom 17. bis 21. November 1999 in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle wartet nicht nur eine glänzende Besetzung im sportlichen Bereich auf die Zuschauer, sondern mit der REAL ESCUELA ANDALUZA DEL ARTE ECUESTRE, der Königlich Andalusischen Reitschule Jerez, auch ein absolutes Highlight im Schauprogramm. „Wir sind stolz und glücklich, dass wir Ignacio Rambla Algarin und seine Truppe in Stuttgart präsentieren können“, freut sich Turnierleiter Gotthilf Riexinger über die Verpflichtung der Spanier.  mehr

20.10.1999 - Verkehrs-Engpass am Samstag: Rechtzeitig anfahren - STUTTGART GERMAN MASTERS und VfB gegen Ulm

Wichtiger Hinweis von den Organisatoren des 15. Internationalen Reit- und Springturniers STUTTGART GERMAN MASTERS: Am Samstag, 20. November 1999, könnte es auf dem Wasen und im Bereich der Hanns-Martin-Schleyer-Halle zu einem Verkehrs-Engpass kommen. Grund ist das Fußball-Bundesligaspiel zwischen dem VfB Stuttgart und dem SSV Ulm 1846 im Gottlieb-Daimler-Stadion.  mehr

25.06.1999 - Vorverkauf für STUTTGART GERMAN MASTERS 1999 läuft sehr gut - In der Schleyer-Halle sind insgesamt vier Pkw zu gewinnen

Knapp fünf Monate vor der ersten Startglocke ist das Interesse der Reitsportfreunde schon riesengroß: "Der Vorverkauf für das Internationale Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle läuft sehr gut", freut sich Klaus-Dieter Heldmann, der Geschäftsführer der Stuttgarter Messe- und Kongressgesellschaft mbH (SMK), "es sind – Stand 25. Juni – bereits 7.500 Tickets weg." Das 15. Internationale Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS findet vom 17. bis 21. November 1999 statt.  mehr

20.05.1999 - Warsteiner Brauerei komplettiert Sponsorenquartett

Die Warsteiner Brauerei ist künftig Sponsor des Internationalen Reit- und Springturnieres STUTTGART GERMAN MASTERS. Im Zuge der Neuorientierung auch im Reitsport unterzeichnete Warsteiner jetzt einen Vertrag mit dreijähriger Laufzeit mit der Stuttgarter Messe- und Kongressgesellschaft mbH (SMK).  mehr