News

22.11.2009 - Für die Geschichte: Ludger Beerbaum gewinnt zum vierten Mal den Großen Preis in Stuttgart

Stuttgart – Das gab es noch nie in der Geschichte der STUTTGART GERMAN MASTERS: Zum vierten Mal nach 1994, 2000 und 2002 siegte am Sonntag Ludger Beerbaum vor 6.500 Zuschauern in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle zum Abschluss des 25. Turniers im Großen Preis von Stuttgart – präsentiert von Mercedes-Benz und der BW-Bank. Der für den Reiter-Verein Mannheim startende Riesenbecker sicherte sich damit auch 20 Punkte im ROLEX FEI World Cup JumpingTM, wo er sich nach fünf Stationen auf den vierten Platz verbesserte.  mehr

22.11.2009 - Jubiläumsturnier mit „Gänsehaut-Atmosphäre“ - Knapp 60.000 Pferdefans feierten Totilas & Co.

Stuttgart – Ganz im Zeichen des Pferdesports steht seit Mittwoch das Hallenduo im NeckarPark Stuttgart. Und die Erfolgsgeschichte des Internationalen Reitturniers STUTTGART GERMAN MASTERS setzte sich auch bei der 25. Auflage fort. Bei der traditionellen Abschluss-Pressekonferenz vor dem Höhepunkt am heutigen Sonntag, dem ROLEX FEI World Cup JumpingTM Großer Preis von Stuttgart – präsentiert von Mercedes-Benz und der BW-Bank – zeigten sich Veranstalter und Hauptsponsoren sehr zufrieden.  mehr

22.11.2009 - Laura Bechtolsheimer Dressur GERMAN MASTER im Grand Prix Special um Preis der Meggle Gruppe

Stuttgart – „Mistral Hojris hat heute eine super Leistung gezeigt!“, strahlte Laura Bechtolsheimer nach ihrem Sieg im Grand Prix Special um den Preis der Meggle Gruppe am Sonntag in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle. Die 24-jährige Britin und der 14-jährige Fuchswallach erzielten mit einer „Top-Leistung“ (Turnierleiter Gotthilf Riexinger) als letzte Starterin des 12-köpfigen Starterfeldes 76.542 Prozentpunkte.  mehr

22.11.2009 - Österreicherinnen-Doppel voltigiert am besten und gewinnt den Preis der Firma Masterhorse

Stuttgart – Nach zwei Jahren im „Exil“ in der Porsche-Arena hatten die Voltigierer beim 25. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS wieder ihren Auftritt in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle. Die ausgeschriebene Doppel-Prüfung um den Preis der Firma Masterhorse wurde in zwei Umläufen ausgetragen, die Wertnoten addiert und durch zwei geteilt – dies ergab die Endnote.  mehr

22.11.2009 - Otto-Lörke-Preis für „Dablino“ und Anabel Balkenhol

Stuttgart – Im Andenken an den herausragenden Berufsreiter und Ausbilder Otto Lörke verleiht das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) alljährlich den Otto-Lörke-Preis für den Reiter, Ausbilder und Besitzer desjenigen, höchstens zehn Jahre alten Dressurpferdes, das dem Dressurausschuss durch besonders herausragende Erfolge in Grand-Prix-Prüfungen in Deutschland aufgefallen ist. Beim 25. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS wurde diese Ehrung nun bereits zum 25. Mal vergeben.  mehr

21.11.2009 - Edward Gal und Totilas siegen fast spielerisch - „Das Publikum hat mir den richtigen Kick gegeben“

Stuttgart – Standing ovations der 7.000 begeisterten und hingerissenen Zuschauer in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle, ergriffenes Staunen und lauter Jubel nach dem abschließenden Gruß – Edward Gal und sein neunjähriger Rapphengst Totilas sorgten beim 25. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS am Samstagabend zur „Primetime“ für ein Highlight. In der Grand Prix Kür setzte sich der Doppel-Europameister von Windsor mit scheinbar spielerischer Leichtigkeit gegen die Konkurrenz durch: 87.800 Prozentpunkte war seine Vorstellung dem internationalen Richterkollegium wert, das waren fast 14 Punkte mehr als der Zweite, der Belgier Jeroen Devroe.  mehr

21.11.2009 - Australiens Weltcupsieger Boyd Exell strahlender Sieger im SCHENKER GERMAN MASTER

Stuttgart – Im „Jahr 3 nach Seriensieger Michael Freund“ gab es am Samstag-nachmittag den dritten Sieger: Mit zwei herausragenden Runden sicherte sich der Weltcupsieger der vergangenen Saison, der Australier Boyd Exell, in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in total 213.88 Sekunden den SCHENKER GERMAN MASTER und die Siegprämie von 6.500 Euro. Damit gewann der 37-Jährige auch die zweite Station des FEI World Cup DrivingTM 2009/2010, nachdem er sich Ende Oktober bereits in Hannover durchgesetzt hatte.  mehr

21.11.2009 - Laura Bechtolsheimer: Sieg im Grand Prix Preis der Firma Stihl

Stuttgart – Erfolgreicher Start in die Special-Tour: Die in Mainz geborene Britin Laura Bechtholsheimer setzte sich beim 25. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle im Grand Prix um den Preis der Firma Stihl mit dem 14-jährigen Fuchswallach Mistral Hojris souverän durch. Das internationale Richterkollegium aus Italien, Japan, Schweden und Deutschland vergab 77.191 Prozentpunkte, dafür gab es 2.500 Euro Siegprämie.  mehr

20.11.2009 - Patrice Delaveau als zweiter Franzose MERCEDES GERMAN MASTER

Stuttgart – Freitagnacht ist MERCEDES-GERMAN-MASTER-NACHT. Wenn in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle die besten Zwölf nach zwei schweren Qualifikationen am Donnerstag und Freitag in den Sattel steigen, geht es immer um einen Mercedes-Benz und immer um die Ehre, in Stuttgart „MASTER-Sieger“ zu werden. Beim Jubiläumsturnier 2009 glückte dies dem 44-jährigen Patrice Delaveau, der vor 5.900 begeisterten Zuschauern auf seiner elfjährigen Stute Katchina Mail das Stechen mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt (36.41 Sekunden) für sich entschied.  mehr

20.11.2009 - Kristina Sprehe bezwingt die Favoritin: Sieg im Piaff-Förderpreis vor Marion Engelen

Stuttgart – „Ich bin noch ganz sprachlos“, atmete Kristina Sprehe tief durch. Die 23-jährige Oldenburgerin hatte beim 25. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS soeben den Preis der Liselott Schindling Stiftung gewonnen und sich damit im Finale des Piaff-Förderpreises durchgesetzt. Am Donnerstag noch Dritte in der Vorbereitungsprüfung, erhielten die BWL-Studentin und ihr 13-jähriger Wallach Royal Flash vom internationalen Richterkollegium 67.191 Prozentpunkte.  mehr

20.11.2009 - Überlegener Sieg trotz „angezogener Handbremse“ für Edward Gal und Totilas

Stuttgart – Spannung und Erwartung waren fast greifbar, Zuschauer und Medienvertreter fieberten dem ersten Auftritt des neuen „Traumpaares“ der Dressur beim 25. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS förmlich entgegen. Und Doppel-Europameister Edward Gal (NED) mit seinem neunjährigen Rapphengst Moorlands Totilas enttäuschten nicht: Mit 79.021 Prozentpunkten gewann das Duo souverän den Grand Prix um den Preis des Ingenieurbüros Hauser, die Qualifikation zur Kür am Samstagabend.  mehr

19.11.2009 - Exakt die gleiche Zeit: Mylene Diederichsmeier und Penelope Leprevost Schnellste in erster Qualifikation

Stuttgart – Das muss man erste einmal hinbekommen: In der ersten Qualifikation für den MERCEDES GERMAN MASTER am Freitag gab es am späten Donnerstagabend gleich zwei Siegerinnen. Mit der exakt gleichen Zeit von 65.37 Sekunden ließen Mylene Diederichsmeier (Steinhagen-Brockhagen) und Penelope Leprevost (FRA) die Konkurrenz hinter sich und haben damit beste Chancen, am MASTER teilzunehmen.  mehr

19.11.2009 - Timo Beck schreibt Turniergeschichte: Zum vierten Mal BW-Bank Hallenchampion

Stuttgart – Turniergeschichte schrieb am Donnerstagabend Timo Beck (Stall Hanauerland): Beim Highlight der baden-württembergischen Springreiter in der mit 6.200 Zuschauer sehr gut gefüllten Hanns-Martin-Schleyer-Halle gelang dem 32-Jährigen als letztem Stechteilnehmer mit fehlerfreien 37.15 Sekunden die schnellste Runde. Im Normalparcours zuvor war das Duo – wie zehn weitere Paare – ebenfalls ohne Abwurf geblieben. Auf der 15 Jahre alten Stute Isabell konnte Timo Beck als erster Reiter überhaupt zum vierten Mal das BW-Bank Hallenchampionat gewinnen – nach seinen Erfolgen 2000, 2002 und 2008.  mehr

19.11.2009 - Reitturnier, VfB-Heimspiel und Palazzo: Mit dem VVS-Kombi-Ticket zum NeckarPark

Stuttgart – Im NeckarPark Stuttgart ist am Wochenende viel geboten: Im Hallenduo (Hanns-Martin-Schleyer-Halle und Porsche-Arena) gibt es beim 25. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS Pferdesport der Weltklasse zu sehen, in der Mercedes-Benz Arena will der VfB Stuttgart am Samstag, 21. November, ab 15.30 Uhr gegen Hertha BSC Berlin einen Heimsieg feiern, und auf dem Cannstatter Wasen lädt das Gourmet-Theater Palazzo zu einem unterhaltsamen Abend ein.  mehr

19.11.2009 - Falk Stankus Sieger im Dressur-Cup der Firma iWEST

Stuttgart – Die Hanns-Martin-Schleyer-Halle scheint ihm zu liegen: Der 25-jährige Donzdorfer Falk Stankus gewann beim 25. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS am späten Donnerstagnachmittag vor 2.700 Zuschauern das Finale um den iWEST Dressur-Cup, die inoffizielle Landesmeisterschaft unter dem Hallendach. „Heute war es deutlich schwieriger für mich“, meinte der 25-jährige Berufsreiter, der mit seinem selbst gezogenen neunjährigen Hengst Birkhof’s Haakon bereits am Mittwoch die Intermediaire I um den Preis der Firma iWEST für sich entschieden hatte.  mehr

19.11.2009 - Rodrigo Pessoa und Markus Renzel gewinnen die Eröffnungsspringen um den Bardusch-Preis

Stuttgart – Der Brasilianer Rodrigo Pessoa sicherte sich beim 25. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS am Donnerstag den Sieg im Eröffnungsspringen der ausländischen Reiter. In der Hanns-Martin-Schleyer-Halle gewann der 36-jährige Weltmeister von 1998 in Rom und Olympiasieger 2004 in Athen auf dem Wallach Hermes St. Louis strafpunktfrei in der schnellsten Zeit von 55.68 Sekunden. Im anschließenden Eröffnungsspringen für deutsche Reiter gewann Markus Renzel (RFV Alt Marl) vor Markus Renzel und Christian Ahlmann (RFV Alt Marl).  mehr

18.11.2009 - Hattrick und insgesamt vierter Sieg in Stuttgart: Lokalmatador Michael Jung der Konkurrenz überlegen

Stuttgart – Der Lokalmatador hat es einmal mehr allen Konkurrenten gezeigt: Michael Jung, der 27 Jahre alte Pferdewirt aus Horb-Altheim, gewann am Mittwoch zum Auftakt des 25. Internationalen Reitturniers STUTTGART GERMAN MASTERS zum dritten Mal in Folge und zum insgesamt vierten Mal das Indoor-Derby der Vielseitigkeitsreiter.  mehr

18.11.2009 - Alexander der Große: Schill gewinnt das Mercedes-Benz Jump and Drive am Mittwochabend

Stuttgart – Die 8.000 Zuschauer in der ausverkauften Hanns-Martin-Schleyer-Halle waren total aus dem Häuschen: Als zweiter Starter im Mercedes-Benz Jump and Drive hatte Alexander Schill vom RV Ichenheim mit seinem zehnjährigen Hengst Cartree die Richtmarke gesetzt – und an seine 90.15 Sekunden nach dem Parcours zu Pferd und der anschließenden Fahrt mit dem Mercedes-Benz kam kein anderer Reiter auch nur annähernd heran.  mehr

18.11.2009 - Große Ehre: Thomas Baur neues Mitglied im Dressur-Komitee des Weltreiterverbandes FEI

Stuttgart – Diese Entscheidung besitzt große Bedeutung für das Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS im Besonderen sowie die deutsche Dressurszene im Allgemeinen – und sie ist eine große Ehre für Thomas Baur: Der 42-Jährige wurde jetzt bei der Generalversammlung des Weltreiterverbandes FEI in Kopenhagen (Dänemark) ins Dressur-Komitee berufen. Der gelernte Werbekaufmann gehört dem sechsköpfigen Gremium als Vertreter der Turnierveranstalter in aller Welt an.  mehr

13.11.2009 - Großer Jubiläums-Showabend ausverkauft

Stuttgart – Jubiläumsturnier mit zahlreichen Highlights: Wenn in der nächsten Woche vom 18. bis 22. November 2009 das Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS zum 25. Mal stattfindet, dürfen sich die Zuschauer auf fünf Tage Pferdesport vom Allerfeinsten freuen. „Es ist für uns ein besonderes Turnier“, sagt Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft, „und natürlich sind wir auf die Entwicklung des Turniers und seiner sportlichen Wertschätzung stolz.“  mehr

10.11.2009 - Nennungslisten jetzt online – Gal und Totilas starten am Freitag – Top-Sport im Springen und Fahren

Stuttgart – Wer hat zugesagt? Wer kommt mit welchem Pferd? Ab sofort sind die Nennungslisten für das 25. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS online verfügbar. Unter www.stuttgart-german-masters.de und dem Button „Nennungen“ können die Namen der Teilnehmer und der Pferde in den fünf Disziplinen Springen, Dressur, Fahren, Vielseitigkeit und Voltigieren eingesehen werden.  mehr

04.11.2009 - Herausragende Springen mit sieben der Top Ten – 12 Medaillengewinner der EM satteln zum Jubiläum

Stuttgart – „Mit Europameister Kevin Staut und Team-Europameister Schweiz satteln die Goldmedaillengewinner von Windsor in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle!“ Hauke Schmidt, Technischer Leiter des weltbesten Hallenturniers und für die Verpflichtung der Springreiter verantwortlich, verkündet dies nicht ohne Stolz. Und wenn vom 18. bis 22. November das Jubiläumsturnier des Internationalen Reitturniers STUTTGART GERMAN MASTERS stattfindet, gibt es noch weitere Superlative: „Sieben der Top Ten gehen an den Start“, verkündet Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft, „und 12 der 15 Medaillengewinner der EM im Springen präsentieren sich zum Jubiläumsturnier in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle.“  mehr

04.11.2009 - Portrait Kevin Staut

Die aktuelle Nummer 9 der Weltrangliste studierte zunächst Business und Management, allerdings nicht bis zum Examen. Damit wollte er sich die Grundlagen zur Leitung eines eigenen Unternehmens schaffen, um nicht auf andere angewiesen zu sein. Er gründete „Ecurie Kevin Staut“, das in Nantes angesiedelt ist.  mehr

31.10.2009 - Cpm24.tv - die Stuttgart German Masters LIVE

Zwei, die zusammen passen: Cpm24.tv ist der weltweite Internetfernsehsender, die Stuttgart German Masters sind das weltbeste Hallenturnier. Vom 18. bis 22. November werden auf www.cpm24.tv die German Masters live übertragen - alle Prüfungen, alle Shows. Cpm24.tv ist der Sender, der live von den German Masters berichtet. Die gesamte Übertragung wird zweisprachig kommentiert und von Profis in Szene gesetzt. Durch die Hintergrund-Interviews mit Reitern und Offiziellen wird der Zuschauer aus erster Hand direkt informiert. Nachts werden die Highlights des Tages auf www.cpm24.tv wiederholt, damit auch die German Masters Fans am anderen Ende der Welt eine Chance haben, ‚dabei' zu sein.  mehr

21.10.2009 - Die Dressurprüfungen werden ein Höhepunkt - Vorfreude auf Jubiläumsshow und Parcours-Party

Stuttgart – Jubiläumsturnier mit zahlreichen Highlights: Wenn vom 18. bis 22. November 2009 das Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS zum 25. Mal stattfindet, dürfen sich die Zuschauer auf fünf Tage Pferdesport vom Allerfeinsten freuen. „Ein Höhepunkt werden mit Sicherheit die Dressur-Prüfungen“, freut sich Turnierleiter Gotthilf Riexinger über die Zusagen vieler Reiterinnen und Reiter der absoluten Weltklasse.  mehr

21.10.2009 - Portrait Laura Bechtolsheimer

Ein Pony – das war der Anfang ihrer reitsportlichen Karriere. Mit leuchtenden Augen streichelte die damals dreijährige Laura Bechtolsheimer, die 1985 in Main geboren wurde und seit ihrer Kindheit in Großbritannien lebt, ihr erstes Pferd. Zunächst allerdings war Laura mehr an der Vielseitigkeit interessiert und das mit Erfolg: Als Zwölfjährige gewann sie die Nationale Meisterschaft der Unabhängigen Schulen in Großbritannien. Doch Laura entwickelte sich weiter und so wuchs ihr Interesse an der Dressur, auch unter dem Einfluss ihres damaligen Trainers Ian Woodhead, der sie von Beginn an bis zu den Junioren betreute.  mehr

21.10.2009 - Top-Turnier mit Top-Hengsten

Das STUTTGART GERMAN MASTERS, mehrfach ausgezeichnet als das beste Hallenturnier der Welt, findet vom 18. bis 22. November zum 25. Mal in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart statt. Neben internationalem Spitzensport auf Weltcup-Niveau wird zum Turnierauftakt am Mittwoch (18. November) ein großer Schauabend veranstaltet. Im Jubiläumsjahr wird die Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Hengsthalter mit ihren Hengsten den Großteil dieses Abends gestalten.  mehr

13.10.2009 - Edward Gal und sein Hengst Totilas – das Traumpaar in der Dressur startet beim Jubiläumsturnier in Stuttgart

Stuttgart – Es war ein Ritt für die Geschichtsbücher: „Dressurmärchen“, „mehr geht nicht“ oder „ein historischer Augenblick“ – die Lobeshymnen nach dem Auftritt von Edward Gal bei der Dressur-Kür der Europameisterschaften vor Schloss Windsor übertrafen sich an Superlativen. Gal und sein lackschwarzer Hengst Totilas hatten sie alle in ihren Bann gezogen. Selbst eingefleischte Springreiter verfolgten die einzigartige Darbietung im Dressurparcours staunend und jubelten dem neuen Europameister zu.  mehr

01.10.2009 - Wildcard für „Lokalmatador“ Michael Brauchle - Der Lauchheimer will das Publikum begeistern

Stuttgart – In der Hanns-Martin-Schleyer-Halle erhielt er im letzten Jahr das Goldene Fahrabzeichen und krönte damit ein Jahr, das dem 18-jährigen „Shooting-Star“ WM-Silber mit der Mannschaft eingebracht hatte; beim 25. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS (18. bis 22. November 2009) will er als „Lokalmatador“ das Publikum begeistern: Michael Brauchle aus Lauchheim. Jetzt erhielt der Viererzug-Fahrer vom Veranstalter des weltbesten Hallenturniers die Wildcard zur Teilnahme am FEI World Cup Driving™ und trifft dabei auf hochkarätige Konkurrenz.  mehr

15.09.2009 - Vom 17. bis 20. Oktober 1985 feierte das MASTERS vor 25 Jahren seine Premiere

Stuttgart - Das Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS ist seit einem Vierteljahrhundert ein Garant für Reitsport der Weltklasse: Anfangs erstaunt beobachtet, nach wenigen Jahren respektvoll akzeptiert, oft kopiert, aber nie erreicht. Das STUTTGART GERMAN MASTERS ist in 25 Jahren zum Maß aller Dinge in der Halle geworden. Mit ihrem 4.000 Quadratmeter großen Reitparcours bietet die Hanns-Martin-Schleyer-Halle beste Voraussetzungen für spektakuläre Springen, elegante Dressuren, faszinierende Voltigierübungen und spannende Gespannfahrten. So geben sich jedes Jahr die Spitzenreiter der Welt ein Stelldichein, das Publikum strömt und die Sponsoren, allen voran Mercedes-Benz und die BW-Bank, halten dem Turnier auch in wirtschaftlich schweren Zeiten die Treue - Ausdruck dafür, dass Konzept und Umsetzung stimmen.  mehr

15.09.2009 - Portrait Michael Jung

Stuttgart - Er ist in (fast) allen Sätteln gerecht: Michael Jung aus Horb-Altheim. Der 27-jährige Pferdewirt „tanzt“ sozusagen auf zwei Hochzeiten. Denn zum einen ist er einer der besten Vielseitigkeitsreiter Deutschlands, ja der Welt, zum anderen reitet er auch im Dressur-Viereck überaus erfolgreich. In der Qualifikation für das Finale im iWEST-Dressurcup rangiert der begeisterte Schwimmer und Radfahrer nach drei Stationen auf dem siebten Platz und könnte damit am 19. November im Rahmen des 25. Internationalen Reitturniers STUTTGART GERMAN MASTERS in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle satteln. An dieser inoffiziellen Landesmeisterschaft unter dem Hallendach dürfen nur die zehn Besten aus vier Qualifikationsturnieren während des Sommers teilnehmen.  mehr

15.09.2009 - Wir sind stolz auf die Entwicklung unseres Turniers

Stuttgart – Springen, Dressur, Fahren, Vielseitigkeit und Voltigieren – auf diese fünf Pferdesportdisziplinen und viele Weltklassereiter dürfen sich die Reitsportfreunde auch in diesem Jahr beim Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS freuen. „Es ist für uns ein besonderes Turnier“, sagt Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft. Denn die STUTTGART GERMAN MASTERS feiern Jubiläum. Es ist bereits die 25. Auflage, die vom 18. bis 22. November in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle und der Porsche-Arena ausgetragen wird, „und natürlich sind wir auf die Entwicklung des Turniers und seiner sportlichen Wertschätzung auf nationaler und internationaler Ebene schon stolz.“  mehr

02.09.2009 - Das weltbeste Hallen-Reitturnier feiert Jubiläum

Vom 18. bis 22. November 2009 lädt das 25. STUTTGART GERMAN MASTERS zu einem Pferdesportereignis der Extraklasse ein. Erleben Sie hochklassige Springprüfungen, elegante Dressuren, spannende Gespannfahrten und faszinierende Voltigierübungen. Die Weltelite des Pferdesports ist im Hallenduo im NeckarPark Stuttgart zu Gast und bietet fünf Tage Reitsport pur.  mehr